Eine Klasse für sich

Theaterprojekt der Praxisklasse P9 der Hauptschule Soldnerstraße, Fürth. Schüler erarbeiten unter Leitung von Profis Szenen aus ihrem Alltag. Frei nach „Class Enemy“ von Nigel Williams.

Am Donnerstag, 10. Juli 2008, feierte das Ensemble der Praxisklasse P9 Premiere im Stadttheater Fürth. Wie man aus dem Ausriß aus den Fürther Nachrichten entnehmen kann, stieß das Stück durchwegs auf positive Resonanz.

zeitungsschnippsel_kl

Klicken zum Vergrößern!

Mit der „besonderen Klasse“ für als „schwierig“ geltende Schüler wurde gemeinsam mit dem Theater thevo und unter pädagogischer Leitung von Wolfgang Habberger das Theaterstück „Ein Klasse für sich“ entwickelt. Im Zentrum stehen Gewalt, Ängste und Aussichtlosigkeit. Die Inszenierung wurde gemeinsam mit den Schülern erarbeitet.


Ober-Dank

Der Fürther Oberbürgermeister Dr. Jung bedankt sich für die Arbeit des Projektes „Eine Klasse für sich“:
drjung„Sehr geehrter Herr Habberger, sehr geehrter Herr Sterl,
vielen Dank für die überlassenen Unterlagen zum großartigen Theaterprojekt der Hauptschule Soldnerstraße. Ich freue mich, dass für die Jugendlichen ein unvergessliches Erfolgserlebnis gelungen ist, das ihnen sicherlich auch in Zukunft viel Kraft geben wird.
Ich wünsche Ihnen persönlich und Ihrem Team weiterhin so viel Erfolg und Zuspruch bei Ihrer wichtigen Arbeit an der Soldnerschule.
Ihr

Dr. Thomas Jung“


Das Projekt wurde u.a. unterstützt von der Stadt Fürth, „Bild hilft“ e.V., wbg Fürth, Sparkasse Fürth und der Aktion „Sternstunden“ des Bayerischen Rundfunks. Die P9 wird vom Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert. Projektleiter ist Wolfgang Habberger.

Zeit: September 2007 bis Juli 2008, Premiere am 10.07.2008 im Stadttheater Fürth
Beteiligte Partner: Hauptschule Solnderstraße (Fürth), Theater „thevo“ (Nürnberg); arthefact e.V.

Ein Gedanke zu “Eine Klasse für sich

  1. Pingback: Sieben auf einen Streich - Bildung in Vielfalt « arthefact e.V.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s